Internal Kung Fu

hmhchina

Entdecken Sie Ihre natürlichen Fähigkeiten. Lernen Sie durch Entspannung enorme Energien freizusetzen. Chinesisches Boxen ist kein Kampfstil, sondern eine Methode einen individuellen Selbstschutz zu kreieren. Im Chinese Boxing Institute Peine haben Sie über das Training von Hsing I Chuan und Wujiquan Tai Chi zwei Wege um sich dem Thema Energy Boxing zu nähern.

caseysmile2C. G. Casey
Gründer des Chinese Boxing Institute International

Nach einem langjährigen Aufenthalt in Taiwan, bei dem er verschiedene innere Kampfkünste studierte, kam Mr. Casey zu der Einsicht, das den traditionellen Stilen eine mechanische und energetische Gemeinsamkeit zu Grunde liegt, aus denen er die 10 Grundprinzipien des Chinesischen Boxens formulierte.

  1. Rooting (verwurzelter Stand)
  2. Yielding (körperliche Elastizität)
  3. Unitary Theory (ganzheitliche Bewegung)
  4. Body State (entspannte, durchlässige Muskulatur)
  5. Six-Nine Theory (Wandlungsfähigkeit, Gleichgewichtskontrolle)
  6. Centerness (körperliche Zentrierung)
  7. Forward Pressure (Gleichgewichtsbrechender Vorwärtsdruck)
  8. Line and angle (Linien und Winkelkontrolle )
  9. Projection (Durchschlagsenergie )
  10. Mind Hit (mentaler Schock, Finte usw.)

Im Chinese Boxing Institute Peine wird sich diesem Thema über das Studium von Techniken aus dem Chinese Boxing Core-Kung Fu und dem Wujiquan Tai Chi genähert. Es wird aber kein Kampfstil im herkömmlichen Sinn gelehrt, sondern der Schüler wird durch bekannte Stile oder Methoden an die 10. Prinzipien herangeführt und erarbeitet sich auf Grundlage der Kampfmethoden einen individuellen Kampfstil.

Das Chinese Boxing Institut Peine wird von Karsten Röder geleitet. Dieser trainiert seit mehr als 10 Jahren unter DETLEF ZIMMERMANN und wurde von diesem zertifizert, die Kampfkünste Chinese Boxing Core, Hsing I Chuan und Wujiquan Tai Chi im Stil des Clan Kai Sai zu unterrichten. Er trainiert bereits seit mehr als 25 Jahren verschiedene Kampsportarten und Kampfkünste. Sein Meister Detlef Zimmermann ist von James Cravens (International President CBII) im Jahr 2000 zum Deutschen Direktor des CBII ernannt worden.

karstenKarsten Röder
Kampfkunsttrainer für Chinese Boxing Core, Hsing I Chuan
und WujiquanTai Chi im Stil des Clan Kai Sai

Peines erste Schule für innere Kampfkunst